Seniorin erlei­det Verletzungen bei Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Donnerstagmorgen (25.02.), um 10:45 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung zur Straße „Am Ständehaus” geru­fen, dort habe sich ein Verkehrsunfall zwi­schen einem Auto und einer Fußgängerin ereignet.

Nach ers­ten Informationen beab­sich­tigte ein 23-​Jähriger mit sei­nem wei­ßen Sprinter rück­wärts in eine Einfahrt zu set­zen. Dabei über­sah er offen­bar eine 91-​jährige Frau, sodass es zu einem Zusammenstoß kam.

Die Seniorin wurde bei dem Unfall schwer ver­letzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die wei­te­ren Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat übernommen.

(77 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)