Onlineseminar „FlawQ“: Social Media rechts­si­cher gestalten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Startercenter NRW im Rhein-​Kreis Neuss bie­tet in Kooperation mit Rechtsanwältin Laura Delgado Pazos am Mittwoch, 10. März 2021 von 18 bis 20 Uhr, ein Onlineseminar zum Thema „Social Media“ rechts­si­cher gestal­ten“ an.

Die Teilnehmer erhal­ten recht­li­che Tipps unter ande­rem zu den Themen: Brauche ich auch für meine Social Media-​Profile ein Impressum und eine Datenschutzerklärung? Wer ist eigent­lich ver­ant­wort­lich – der Social Media-​Anbieter oder ich?

Damit Sie sich schnell und ein­fach im Gesetzesdschungel zurecht­fin­den, klärt Rechtsanwältin Laura Delgado Pazos die wich­tigs­ten recht­li­chen Fragen rund um Social Media ein­fach, ver­ständ­lich und vor allem prak­ti­ka­bel in die­sem Onlineseminar.

Die Teilnahme an dem Seminar ist kos­ten­los. Eine ver­bind­li­che Anmeldung ist erfor­der­lich an ldp@ldp-kartellrecht.de. Interessenten kön­nen sich auch an das Startercenter des Rhein-​Kreises Neuss, Telefon 02131/​928‑7512, E‑Mail hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de, wenden.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen