Motorrad-​Sozia schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am frü­hen Sonntagnachmittag kam es in der Nähe von Kleinenbroich auf der Bundesstraße 390 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Ein Kaarster Ehepaar (76 und 74 Jahre alt) befuhr mit sei­nem BMW-​Motorrad die Bundesstraße in Richtung Willich, als ein 84-​jähriger Kaarster mit sei­nem Toyota von einem Parkplatz in glei­cher Fahrtrichtung auf die B390 ein­bog. Hierbei über­sah er das Motorrad, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

In der Folge stürz­ten die Zweiradfahrer und rutsch­ten noch einige Meter über den Asphalt. Der Fahrer musste mit leich­te­ren, seine Ehefrau mit schwe­re­ren Verletzungen jeweils in ein Krankenhaus ein­ge­lie­fert wer­den, wäh­rend der Verursacher mit dem Schrecken davon kam.

Beide Fahrzeuge wur­den erheb­lich beschä­digt und muss­ten abge­schleppt wer­den. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße zeit­weise gesperrt.

(253 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)