Caritas im Rhein-​Kreis Neuss: Schulung „Umgang mit Menschen mit Demenz“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Zum ers­ten Mal bie­tet der Caritasverband Rhein-​Kreis Neuss seine Schulung „Umgang mit Menschen mit Demenz“ online an. 

Die Schulung soll pflegende/​betreuende Angehörige und Bezugspersonen unter ande­rem wert­volle Informationen zum Einfühlen in und zur Kommunikation mit Demenzerkrankten geben und dient dem Austausch der Angehörigen.

Sie fin­det zehn Mal jeweils diens­tags und don­ners­tags von 16.45 bis 18.30 Uhr per Videokonferenz statt. Ausnahmen: Am Starttag, Donnerstag 11. März, sowie am 6. und 20. April 2021 dau­ert die Schulung bis 18.45 Uhr.

Sie rich­tet sich an Betreuende und Pflegende aus Grevenbroich und der nähe­ren Umgebung. Die Teilnahme ist kos­ten­frei und wird von der Barmer Ersatzkasse gefördert.

Die Schulung glie­dert sich in zwei Teile. Im ers­ten Teil geht es um Grundlagen: Wie kann man das Befinden eines Menschen mit Demenz nach­voll­zie­hen? Wie kann eine befrie­di­gende Kommunikation aus­se­hen? Wie kann man durch sein Verhalten dazu bei­tra­gen, Herausforderungen zu meis­tern? Im zwei­ten Teil wer­den die Themen ver­tieft und inten­si­viert. Darüber hin­aus wird die Situation der Angehörigen mit Blick auf die Corona-​Pandemie und die häus­li­che Situation bespro­chen. Auch indi­vi­du­elle Fragen kön­nen geklärt werden.

Die Schulung ist eine Kooperation des Caritasverbandes mit der Barmer Ersatzkasse und dem Deutschen Roten Kreuz Ortsverband Grevenbroich. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt. Eine Anmeldung ist bis zum 4. März zwin­gend notwendig.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei Beate Müller, Caritasverband Rhein-​Kreis Neuss, unter der Telefonnummer 02181 238–381 oder per Mail unter beate.mueller@caritas-neuss.de.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen