Bahn fällt Bäume – Überführung muss erneu­ert werden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die DB Netz will kom­mende Woche mit der Erneuerung der Bahnüberführung über den Gillbach in Nähe des Eckumer Bahnhofs beginnen. 

Wie die DB Netz mit­teilt, sei dies zur Aufrechterhaltung des Hauptverkehrsweges „zwin­gend erfor­der­lich.“ Um die Baustelle ein­rich­ten zu kön­nen, müs­sen zwi­schen dem Bahnhof-​Parkplatz und den Kleingärten am Steinbrink Sträucher und Bäume ent­fernt wer­den, wobei die Rodungsarbeiten vom 22. bis 25. Februar geplant sind.

Einem Sprecher der DB Netz zufolge ist die „ein gro­ßer Eingriff in die Natur, wel­cher aller­dings im Rahmen der land­schafts­pfle­ge­ri­schen Begleitmaßnahmen des Bauvorhabens kom­pen­siert wird.“

Eventuell muss aber der Fußweg zwi­schen Steinbrink und dem Parkplatz des Bahnhofs kurz­zei­tig gesperrt wer­den, um bei den Baumfällungen keine Personen zu gefähr­den. Mit wei­te­ren Beeinträchtigungen der Anwohner wird nicht gerechnet.

(22 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen