Kreismedienzentrums: Online-​Ideenwerkstatt für nach­hal­tige Verpackungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Was haben Verpackungen mit dem Klimawandel zu tun? Warum wird nicht mehr recy­celt? Sind Verpackungen aus nach­wach­sen­den Rohstoffen die Lösung? 

Diese und viele wei­tere Fragen rund um nach­hal­tige Verpackungen ste­hen im Mittelpunkt eines Online-​Ideenwerkshops des Kreismedienzentrums. Am Dienstag, 2. März, fin­det das kos­ten­lose Online-​Seminar von 16 bis 18 Uhr statt.

Jugendliche erhal­ten in die­ser Veranstaltung Anregungen, wie sie eigene Botschaften und Ideen für nach­hal­tige Verpackungen ent­wi­ckeln und medial umzu­set­zen kön­nen. Die Biologie-​Lehramtsstudierenden Denise Döll und Eric Pruchnik aus Halle lie­fern dazu Ansätze mit­hilfe eines Exit-​Games. Sie stel­len Erfahrungen aus dem Projekt „Ausgepackt“ vor.

Zum Hintergrund: In Deutschland wurde noch nie so viel Abfall gesam­melt, getrennt und ver­wer­tet wie heute – trotz­dem wer­den die Abfallberge, beson­ders durch Verpackungsabfälle, immer grö­ßer. Die Ideenwerkstatt prä­sen­tiert Beispiele, wie Plastik- und Verpackungsmüll redu­ziert wer­den kön­nen, um Natur, Umwelt und Klima zu schützen.

Johannes Feser vom Medienzentrum des Rhein-​Kreises Neuss berich­tet, dass die bis­he­ri­gen digi­ta­len Workshops sei­ner Einrichtung schnell aus­ge­bucht waren. „Ich bin froh, dass die Jugendlichen unsere Online-​Angebote sehr gut anneh­men und dass das Interesse auch in Zeiten von Homeschooling gleich­blei­bend hoch ist“, sagt Feser.

Das Online-​Seminar ist eine Veranstaltung der Projektpartner Wissenschaftsladen Bonn e.V. und der LizzyNet gGmbH in Kooperation mit dem jfc Medienzentrum Köln und dem Medienzentrum des Rhein-​Kreises Neuss. Interessierte mel­den sich bis zum 28. Februar per E‑Mail an bei: johannes.feser@rhein-kreis-neuss.de.

Weitere Informationen zu der Ideenwerkstatt gibt es unter die­sem Link: http://​medien​.schule/​2​0​2​1​/​0​2​/​1​1​/​o​n​l​i​n​e​-​i​d​e​e​n​w​e​r​k​s​t​a​t​t​-​f​u​e​r​-​n​a​c​h​h​a​l​t​i​g​e​-​v​e​r​p​a​c​k​u​n​g​e​n​-​i​n​-​s​c​h​u​l​e​-​u​n​d​-​j​u​g​e​n​d​a​r​b​e​it/.

(12 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen