Keine OGS Beiträge und Essenbeiträge in Kitas und OGS

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Wie schon im Januar prak­ti­ziert, soll es auch im Februar gesche­hen: In den Kitas und der Offenen Ganztagsschule erlässt die Gemeinde auch in die­sem Monat die Zahlung für das Essensgeld, eben­falls wird auch der OGS Beitrag für den Monat Februar erlassen. 

Wie Gregor Küpper, Fachbereichsleiter für Bildung und Recht im Rommerskirchener Rathaus, mit­teilt, soll die aus­ge­fal­lene Zahlung buchungs­tech­nisch mit der für März zu erwar­ten­den ver­rech­net werden.

Das Verfahren wurde auch für Januar im Februar so prak­ti­ziert: „Wir haben im Januar die Zahlung aus­ge­setzt und mit der Zahlung für Februar ver­rech­net. Genauso ver­fah­ren wir jetzt auch für Februar und März“, erläu­tert die für Schulen und Kitas zustän­dige Amtsleiterin Monika Lange das Prozedere.

Was die Kita-​Gebühren angeht, war­ten wir noch auf ein Signal vom Land; wir hof­fen, dass wir die bereits im Januar prak­ti­zierte Lösung auch im Februar anbie­ten kön­nen“, erklärt Gregor Küpper.

(327 Ansichten gesamt, 38 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen