Stadt sagt Sportlerehrung ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die für den 21. März 2021 geplante Sportlerehrung der Stadt Kaarst wird abge­sagt. Dies ist die gemein­same Entscheidung der bei­den Veranstalter: Stadtsportverband (SSV) und Sportverwaltung. 

Eine ent­spre­chende Information an die Kaarster Sportvereine wurde bereits auf den Weg gebracht. „Leider bleibt uns keine andere Option. Eine Veranstaltung die­ser Größenordnung ist wei­ter­hin nicht umsetz­bar. Für die Vereine und den Sport in Kaarst ist die Situation sehr bedau­er­lich.” sagt Bürgermeisterin Ursula Baum.

Corona hatte bereits im Vorjahr für eine kurz­fris­tige Absage der Sportlerehrung gesorgt. Noch haben Vereine und Sportverwaltung die Hoffnung, dass im wei­te­ren Jahresverlauf eine Rückkehr des Vereinssports mög­lich wird. SSV und Sportverwaltung wol­len jeden­falls im Frühjahr 2022 eine Ehrung orga­ni­sie­ren, die Sportler und Ehrenamtler auch aus den Corona-​Jahren würdigt.

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen