Open Data: Rhein-​Kreis Neuss ver­öf­fent­licht E‑Ladesäulen-​Karte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Bereits 60 öffent­lich zugäng­li­che Ladestationen für Elektroautos weist die E‑Ladesäulen-​Karte für den Rhein-​Kreis Neuss aus. Die Stabsstelle Digitalisierung der Kreisverwaltung hat sie jetzt in ihrem Open-​Data-​Portal im Internet unter open​data​.rhein​-kreis​-neuss​.de veröffentlicht. 

Nutzer kön­nen per Mausklick die Daten unter ande­rem nach Ort, Betreiber, Anzahl der Ladepunkte oder nach Art des Angebots, das heißt nach Normal- oder Schnellladeeinrichtung, fil­tern. Außerdem las­sen sich die Daten zur E‑Ladesäulen-​Infrastruktur auch mit ande­ren Datensätzen im Open-​Data-​Portal wie etwa dem E‑Fahrzeug-​Bestand nach Orten mit­ein­an­der verknüpfen.

Die Ergebnisse kön­nen sowohl in abso­lu­ten Zahlen als auch in Grafiken dar­ge­stellt wer­den. Die Daten sind frei ver­füg­bar und unter­lie­gen kei­nen Einschränkungen hin­sicht­lich Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverwendung. Alle offe­nen Behördendaten sind für Rechner maschi­nen­les­bar und ste­hen unter freier Lizenz.

Zug um Zug wol­len wir wei­tere offene Behördendaten kos­ten­los in unse­rem Open-​Data-​Portal zur Verfügung stel­len“, sagt IT-​Dezernent Harald Vieten, der sich über den gro­ßen Zuspruch freut. Seit 2019 wur­den die Datensätze aus dem Open-​Data-​Portal bereits mehr als 88.000 Mal her­un­ter­ge­la­den. Die Daten wer­den auto­ma­tisch syn­chro­ni­siert, sodass im Open-​Data-​Portal jeweils der aktu­elle Stand wie­der­ge­ge­ben wird.

Fragen dazu beant­wor­tet die Stabsstelle Digitalisierung, zustän­dig ist Tobias Schellhorn. Die Telefonnummer lau­tet 0 21 81/​601 10 63, die E‑Mail-​Adresse digitalisierung@rhein-kreis-neuss.de.

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)