Web-​Seminar zur Aktionswoche für Kinder Suchtkranker Eltern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Laut Schätzung lebt jedes sechste Kind in Deutschland mit sucht­mit­tel­ab­hän­gi­gen Eltern. Für Kinder in die­sen Familien bedeu­tet das, in einer Atmosphäre von Unsicherheit und Angst aufzuwachsen. 

Welche spe­zi­el­len Problemlagen es für diese Familien gibt, dar­über will die Caritas im Rhein-​Kreis Neuss bei einem Web-​Seminar ins Gespräch kom­men. Am Dienstag, 16. Februar 2021, 15 bis 17 Uhr, stel­len Susanne Ricken, Mitarbeiterin von KiZ (Kids im Zentrum), sowie Andrea Groß-​Reuter, Leiterin Beratung und Rehabilitation der Caritas-​Fachambulanz für Suchtkranke, ihre Arbeitsansätze vor.

Themen sind hier unter ande­rem die fami­li­en­ori­en­tierte Suchtarbeit und wie Elternkompetenzen in die­ser schwie­ri­gen Situation gestärkt wer­den kön­nen. Anlass des Web-​Seminars ist die bun­des­weite COA-​Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien (Children of Addicts), die vom 14. bis zum 20. Februar 2021 stattfindet.

Das Web-​Seminar ist für die Teilnehmer kos­ten­frei und rich­tet sich an Fachkräfte und Interessierte. Anmelden kann man sich per Mail unter susanne.ricken@caritas-neuss.de. Teilnehmende erhal­ten vor der Veranstaltung eine Mail mit den Zugangsdaten.

(44 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)