Taxi-​Gutscheine für Fahrten zur Impfung gegen Corona

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Mit Taxi-​Gutscheinen unter­stützt die Stadt Neuss über 80-​jährige Neusser Bürgerinnen und Bürger mit gerin­gem Einkommen bei Fahrten zur Impfung gegen Corona im Impfzentrum im Neusser Hammfeld. 

Erhalten kön­nen die Taxi-​Gutscheine aus­schließ­lich über 80-​jährige Inhaberinnen und Inhaber des „Neuss-​Passes“, Bezieherinnen und Bezieher von Grundsicherung im Alter sowie Personen, die Hilfe zum Lebensunterhalt, Wohngeld oder wegen ihres gerin­gen Einkommens auf finan­zi­elle Unterstützung ange­wie­sen sind.

Diese Seniorinnen oder Senioren kön­nen sich dazu bei der CoronaCare-​Hotline der Stadt Neuss unter der Telefonnummer 02131 /​90 90 50 mel­den und über den Taxitransfer zum Corona-​Impfzentrum Neuss sowie die Ausgabe der Taxi-​Gutscheine bera­ten las­sen. Die Hotline ist mon­tags bis mitt­wochs von 9 bis 15 Uhr, don­ners­tags von 9 bis 17 Uhr und frei­tags von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

Personen, die zum begüns­tig­ten Personenkreis gehö­ren und sich recht­zei­tig vor ihrem Impftermin an die Hotline der Stadt Neuss wen­den, erhal­ten für Ihre Impftermine vier Taxi-​Gutscheine zuge­stellt. Diese Gutscheine kön­nen bei der Hin- und Rückfahrt zum ers­ten und auch zum zwei­ten Impftermin ein­ge­löst wer­den. Sie gel­ten jeweils für die Fahrt zwi­schen der Wohnung in Neuss und dem Corona-​Impfzentrum im Hammfeld an der Anton-​Kux-​Straße in Neuss und umgekehrt.

Die Terminierung und Reservierung der Taxifahrten hat über die Funk-​Taxi-​Zentrale Neuss unter der Rufnummer 02131 /​22 22 22 oder 88 00 88 spä­tes­tens zwei Tage vor dem ers­ten Impftermin zu erfolgen.

Grundsätzlich wird nur die Inhaberin oder der Inhaber des Taxi-​Gutscheins mit dem vor­re­ser­vier­ten Taxi beför­dert. Eine Begleitperson, mög­lichst aus dem eige­nen Hausstand, sollte nur mit­ge­nom­men wer­den, soweit dies zur Begleitung und Betreuung wäh­rend der Impfung erfor­der­lich ist. Bei Bedarf wird die Bürgerin oder der Bürger auf den kur­zen Fußwegen von der Taxifahrerin oder dem Taxifahrer unterstützt.

(80 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)