Kellerbrand in Büderich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-Büderich – Am Mittwoch, dem 03.02.2021, wurde die Feuerwehr Meerbusch um 16.40 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Kellerbrand" zur Niederlöricker Straße alarmiert.

Die erst eintreffenden Kräfte konnten diese Meldung bestätigen und gingen sofort mit einem Trupp unter Atemschutz vor. Um den Brand effektiver zu bekämpfen, wurde kurz darauf ein weiterer Trupp zur Brandbekämpfung in den Keller geschickt.

Menschenleben waren nicht in Gefahr. Nach etwa dreißig Minuten konnte bereits "Feuer aus" gemeldet werden. Im Einsatz waren der Löschzug Büderich, der Einsatzleitwagen aus Osterath, der Leiter der Feuerwehr Meerbusch, der Gerätewagen aus Strümp und die hauptamtlichen Kräfte.

Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Meerbusch keine Aussage treffen.

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)