Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung: Kita an der Nievenheimer Straße in Planung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In Norf an der Nievenheimer Straße ist eine neue Kindertageseinrichtung geplant. Diese soll fünf Gruppen Platz bie­ten und dem stei­gen­den Bedarf an Betreuungsangeboten Rechnung tragen. 

Am Montag, 8. Februar 2021, star­tet die früh­zei­tige Öffentlichkeitsbeteiligung für das zuge­hö­rige Bebauungsplanverfahren Nr. 501. Bis zum 19. Februar 2021 kön­nen die Unterlagen zum Bebauungsplan auf der städ­ti­schen Homepage unter www​.neuss​.de ein­ge­se­hen werden.

Zusätzlich lie­gen die Unterlagen zur glei­chen Zeit im Rathaus der Stadt Neuss, Michaelstraße 50 (Eingang 5), Zimmer 2.769 (2. Etage) öffent­lich aus und kön­nen wäh­rend der Öffnungszeiten des Rathauses, mon­tags bis mitt­wochs 8.30 bis 16 Uhr, don­ners­tags 8.30 bis 18 Uhr, frei­tags 8.30 bis 12.30 Uhr, ein­ge­se­hen werden.

Wegen der Corona-​Pandemie ist das Rathaus der­zeit nur mit Terminvereinbarung zugäng­lich. Termine zur Einsicht in die Unterlagen des Bebauungsplanes kön­nen tele­fo­nisch unter 02131/​906101 oder per E‑Mail an stadtplanung@stadt.neuss.de ver­ein­bart werden.

Um den Kreis der sich am Auslegungsort gleich­zei­tig befind­li­chen Personen gering zu hal­ten, erfolgt der Zugang durch nicht mehr als zwei zusam­men­ge­hö­rige Personen gleich­zei­tig. Es wird darum gebe­ten, zuein­an­der Abstand zu hal­ten sowie von den bereit­ge­stell­ten Mitteln zur Händedesinfektion Gebrauch zu machen.

Im Rathaus muss zudem eine medi­zi­ni­sche Maske (sog. OP-​Maske oder FFP2-​Maske) getra­gen wer­den. Im Hinblick auf eine even­tu­elle Corona-​Rückverfolgung wer­den die Kontaktdaten erfasst und vier Wochen nach Ende der früh­zei­ti­gen Bürgerbeteiligung wie­der vernichtet.

Stellungnahmen kön­nen bis zum 19. Februar 2021 schrift­lich, münd­lich zur Niederschrift, per Email an stadtplanung@stadt.neuss.de oder online über www​.neuss​.de abge­ge­ben werden.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)