Bewohner über­rascht Einbrecher – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Selikum (ots) In Neuss über­raschte die Bewohnerin eines Reihenhauses am Dienstagabend (26.01.) an der Ittenbachstraße im Ortsteil Selikum unge­be­tene Gäste auf fri­scher Tat. 

Als sie, gegen 18:20 Uhr, ver­däch­tige Geräusche im Obergeschoss hörte, infor­mierte die Zeugin zunächst einen Angehörigen. Als die mut­maß­li­chen Einbrecher erkann­ten, dass sie offen­sicht­lich bei ihrem Tun ertappt wor­den waren, gaben sie Fersengeld und flüch­te­ten aus dem Haus in unbe­kannte Richtung.

Beschreiben konnte der Wohnungsinhaber die Täter nicht. Eine Fahndung nach Verdächtigen durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet mög­li­che Zeugen, die wei­tere ver­däch­tige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

(89 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)