Polizei sucht unfall­be­tei­lig­ten Radfahrer aus Norf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Bereits im November 2020 ereig­nete sich in Neuss-​Norf ein Verkehrsunfall zwi­schen zwei Fahrradfahrern. Das Verkehrskommissariat Neuss sucht nun nach einem der Unfallbeteiligten.

Nach Angaben des Anzeigenerstatters befuhr die­ser am Donnerstag, den 19.11.2020, gegen 21:30 Uhr, den Geh- und Fahrradweg der Vellbrüggener Straße in Richtung Kirmesplatz Norfer Kirchstraße.

Dort soll er mit einem ihm ent­ge­gen­kom­men­den Radler zusam­men gesto­ßen und zu Boden gestürzt sein. Dabei erlitt der Neusser Verletzungen. Der Unbekannte setzte sei­nen Weg anschlie­ßend fort, obwohl es als Unfallbeteiligter seine Pflicht gewe­sen wäre, zumin­dest seine Kontaktdaten zu hinterlassen.

  • Deshalb ermit­telt nun die Polizei und sucht den bis­lang unbe­kann­ten dun­kel geklei­de­ten Fahrradfahrer, der etwa 20 Jahre alt und zirka 180 Zentimeter groß ist.

Das Verkehrskommissariat Neuss bit­tet den Beschriebenen oder Personen, die Angaben zu sei­ner Identität machen kön­nen, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu mel­den. Auch Hinweise von Zeugen, die den Unfall beob­ach­tet haben, wer­den hier entgegengenommen.

(66 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)