Ab Montag 25.01.2021: erwei­terte Maskenpflicht auch in Stadtwerke-Bussen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am Montag, den 25. Januar, tritt die neue Corona-​Schutzverordnung für Nordrhein-​Westfalen in Kraft. 

Um die Ausbreitung des Corona-​Virus ein­zu­däm­men, ist dann im gesam­ten ÖPNV des Landes das Tragen eines medi­zi­ni­schen Mund-​Nasen-​Schutzes (zer­ti­fi­zierte OP- oder FFP2- Maske) in Bussen und Bahnen sowie an Haltestellen Pflicht. Diese Verpflichtung gilt selbst­ver­ständ­lich auch für die Busse der Stadtwerke Neuss.

Die Gesundheit unse­rer Fahrgäste und unse­res Personals sind uns seit Beginn der Pandemie äußerst wich­tig. Wir appel­lie­ren an alle Nutzer unse­rer Busse: Bitte hel­fen Sie wei­ter­hin auch durch das Tragen der medi­zi­ni­schen Masken soli­da­risch mit und leis­ten so Ihren Beitrag zur Gesundheit aller. Dazu zählt auch wei­ter­hin das Einhalten der all­ge­mei­nen Hygienehinweise“, wirbt Stadtwerke Neuss Nahverkehrs-​Betriebsleiter Uwe Koppelmann für die Einhaltung der ver­schärf­ten Regeln.

(155 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)