Polizei sucht Duo nach Raub auf Spielplatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Uedesheim (ots) Zunächst gegen­über sei­nen Eltern äußerte am Donnerstagabend (21.01.) ein 15-​Jähriger, dass er gegen 20:30 Uhr auf dem Spielplatz am Wahlscheider Weg von zwei unbe­kann­ten Männern beraubt wor­den sei. 

Während einer von bei­den offen­bar „Schmiere” stand, soll sein Komplize den Jugendlichen geschla­gen und anschlie­ßend beraubt haben. Zur Beute des Duos zähl­ten eine hell­blaue Trainingsjacke der Marke „Lacoste”, mit wei­ßen und dun­kel­blauen Streifen, eine schwarz weiße Brusttasche der Marke „Adidas” sowie eine gol­dene Kette.

Da die Tat mit zeit­li­chem Verzug ange­zeigt wurde, ver­lief eine Fahndung der Polizei zunächst ohne Erfolg. Deshalb sucht die Kripo nun anhand einer Beschreibung nach den Verdächtigen.

  • Die Männer sol­len etwa 20 bis 30 Jahre alt und auf­fal­lend „zitt­rig” gewe­sen sein.
  • Der mit 190 bis 200 Zentimetern grö­ßere Mann hatte eine dunkle Hautfarbe, trug einen Bart, der trotz Mund-​Nase-​Schutz zu erken­nen war und hatte dunkle Kleidung an. Seine Oberbekleidung hatte eine Kapuze.
  • Der Komplize maß etwa 180 Zentimeter, wurde von dem Raubopfer als „süd­län­disch aus­se­hend” beschrie­ben und trug eine knie­lange Jacke.

Wer Hinweise auf die Tatverdächtigen oder ihre Identität geben kann, wird gebe­ten, unter der Telefonnummer 02131 300–0 mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat 22 Kontakt aufzunehmen.

(90 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)