Fahrrad an Haltestelle gefun­den – Wem gehört das Mountainbike?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Montag (18.01.) fan­den auf­merk­same Kontrolleure an der Haltestelle „Neuss Markt” in der Innenstadt ein her­ren­lo­ses Fahrrad und über­ga­ben es der Polizei. Es besteht der Verdacht, dass das Mountainbike aus einem Diebstahl stam­men könnte.

Da der recht­mä­ßige Eigentümer bis­her nicht ermit­telt wer­den konnte, wen­det sich die Kriminalpolizei nun­mehr direkt an die Bevölkerung.

Bei dem Zweirad han­delt es sich um ein neon­grü­nes Mountainbike, mit schwar­zer Federgabel, des Herstellers DECATHLON (Typ ROCKRIDER ST100) mit 26-​Zoll-​Reifen und Kettenschaltung. Es ist ein wei­ßes Schloss um den Sattelhals gebunden.

Ein Foto des Fahrrads ist der Meldung bei­gefügt. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

Wem gehört das auf­fäl­lige Mountainbike? (Foto: Polizei Rhein-​Kreis Neuss) Hinweise nimmt die Polizei ent­ge­gen unter Telefon 02131/​3000.
(62 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)