Blutspendeaktion des Kreises und des DRK

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Grevenbroich – Die Sporthalle des Erasmus-​Gymnasiums in Grevenbroich fun­gierte jetzt als Blutspendezentrum. 

Grund war die Blutspende-​Aktion, zu der der Personalrat des Rhein-​Kreises Neuss zusam­men mit dem Deutschen Roten Kreuz, Blutspendedienst West, zwei­mal jähr­lich ein­lädt. Aus Corona-​Schutzgründen konnte die Aktion die­ses Mal nicht im Kreishaus stattfinden.

Insgesamt 37 Mitarbeiter der Kreisverwaltung spen­de­ten Blut. Auch Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Kreisdirektor Dirk Brügge und Personalratsvorsitzender Mario Broisch gehör­ten zu den Spendern. Ein Präsent gab es für Ursula Heinrichs vom Kreisjugendamt für ihre bereits 10. Blutspende.

Bürger, die Blut spen­den wol­len, kön­nen sich unter die­sem Link über Termine in der Umgebung infor­mie­ren: https://​www​.blut​spen​de​dienst​-west​.de/​b​l​u​t​s​p​e​n​d​e​t​e​r​m​i​ne/.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)