Mutmaßlicher Fahrraddieb gestellt – Kripo ermit­telt und fragt: Wem gehört das Fahrrad?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16./17.1.), gegen 03:20 Uhr, bemerk­ten Polizeibeamte aus Neuss auf der Leostraße drei ver­däch­tige Männer mit einem Fahrrad.

Beim Erblicken des Streifenwagens flüch­te­ten die Männer zunächst samt Fahrrad, lie­ßen die­ses aber im wei­te­ren Verlauf ihrer Flucht auf einer dor­ti­gen Wiese zurück.

Im Rahmen einer Fahndung konnte einer der drei Flüchtigen im unmit­tel­ba­ren Nahbereich gefasst wer­den. Der 19-​jährige Mann aus Neuss schweigt bis­lang zur Herkunft des Fahrrads.

Der Verdacht besteht, dass die Männer das Fahrrad zuvor ent­wen­det haben. Die Polizei stellte das Fahrrad sicher und fragt, wer Angaben zu dem recht­mä­ßi­gen Eigentümer machen kann.

  • Es han­delt sich um ein Mountainbike, Marke „Crosswind”, Typ 3.7, Farbe orange schwarz.
  • Es besitzt einen voll­ge­fe­der­ten Rahmen, Lenkerhörner, 26 Zoll Reifen sowie eine 21 Gang – Kettenschaltung (Bild anbei).

Wem gehört das Mountainbike? (Foto: Polizei Rhein-​Kreis Neuss)

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 unter der Rufnummer 02131/​3000 entgegen.

(50 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)