Feuerwehreinsatz – Hauptbahnhof vor­über­ge­hend gesperrt – Nachtrag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Nach vor­lie­gen­den Informationen wurde der Neusser Hauptbahnhof vor­über­ge­hend gesperrt.

Die Feuerwehr ist gegen­wär­tig vor Ort und prüft die Meldung eines mög­li­chen Gasaustritts in die­sem Bereich. Stand: 09:20 Uhr

Weitere Informationen fol­gen ggf.

Nachtrag 10:15 Uhr

Die Gaszufuhr zum Gebäude wurde getrennt. Der Bahnhof wurde gelüf­tete. Gas ist nach unse­ren Lüftungsmaßnahmen nicht mehr mess­bar, der Bahnhof wird in weni­gen Minuten wie­der für den Besucherverkehr freigegeben.

#RE13,#RE4,#RE7,#S11,#S8 Feuerwehreinsatz am Gleis im Raum #Neuss Hbf been­det. Züge ver­keh­ren in Kürze auf dem Regelweg. Verspätungen und Teilausfälle wahr­schein­lich. Bitte Reiseverbindung vor Abfahrt des Zuges prüfen.

(210 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)