Wohnungseinbrecher unter­wegs – las­sen Sie sich zum Thema Einbruchschutz durch die Polizei beraten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) In Büderich, auf dem Badener Weg, dran­gen Einbrecher am Mittwoch (13.01.), im Zeitraum zwi­schen 13:30 Uhr und 19:30 Uhr, in die im Erdgeschoss befind­li­che Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. 

Sie gelang­ten durch ein Fenster in die Wohnräume, durch­such­ten sie nach Wertgegenständen und ent­wen­de­ten eine Armbanduhr. Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet mög­li­che Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 beim zen­tra­len Kriminalkommissariat für Wohnungseinbruchdiebstahl (KK14) zu melden.

Die Erfahrung der Polizei zeigt, dass nahezu die Hälfte aller ange­zeig­ten Einbrüche im Versuch ste­cken bleibt. Dies liegt nicht zuletzt an tech­ni­schen Sicherungen, die den Tätern das Eindringen erschwe­ren. Der zeit­li­che Mehraufwand, den das Überwinden von Sicherheitsschlössern und spe­zi­el­len Verriegelungen kos­tet, bewegt viele Einbrecher zur Aufgabe, denn ihr Entdeckungsrisiko steigt mit jeder zusätz­li­chen Minute.

Schieben Sie Tätern einen „Riegel vor” und las­sen Sie sich kos­ten­los bera­ten. Beim Kommissariat für Kriminalprävention erhal­ten Bürgerinnen und Bürger kos­ten­lose, her­stel­ler­neu­trale Fachberatung zum Thema Sicherheitstechnik. Neben Präventionstipps ist auch eine Analyse von Schwachstellen an der eige­nen Wohnung /​dem eige­nen Haus mög­lich. Setzen Sie sich gerne mit unse­ren tech­ni­schen Beratern in Verbindung. (Telefon 02131/​3000)

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)