Onlineseminar „FlawQ“: Webseiten rechts­si­cher gestalten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Startercenter NRW im Rhein-​Kreis Neuss bie­tet in Kooperation mit Rechtsanwältin Laura Delgado Pazos am Mittwoch, dem 27. Januar 2021 von 18 bis 20 Uhr, ein Onlineseminar zum Thema „Webseiten rechts­si­cher gestal­ten“ an.

Die eigene Webseite ist das Aushängeschild und das vir­tu­elle Schaufenster eines jeden Unternehmens. Umso wich­ti­ger ist es, unser Unternehmen mit unse­ren Produkten und/​oder Dienstleistungen best­mög­lich vor­zu­stel­len. Doch auch hier lau­ern einige recht­li­che Fallstricke: Neben einem voll­stän­di­gen Impressum und einer ordent­li­chen Datenschutzerklärung gibt es viele wei­tere Punkte zu beach­ten, wie z.B. Cookies, Tracking- und Analysetools sowie Social Media-Plugins.

In dem Onlineseminar „FlawQ: Webseiten rechts­si­cher gestal­ten“ wer­den Ihre recht­li­chen Fragen rund um die Anforderungen an eine rechts­si­chere Internetpräsenz beantwortet.

FlawQ“ ist die neue Reihe von Laura Delgado Pazos und steht für „Frequently Asked LAW Questions“. Sie kön­nen Ihre Fragen in Social Media mit dem Hashtag #FlawQ stellen.

Die Teilnahme an dem Seminar ist kos­ten­los. Eine ver­bind­li­che Anmeldung ist erfor­der­lich an ldp@ldp-kartellrecht.de. Interessenten kön­nen sich auch an das Startercenter des Rhein-​Kreises Neuss, Telefon 02131/​928‑7512, E‑Mail hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de, wenden.

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)