Beteiligter nach Verkehrsunfall gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf (ots) Am frü­hen Freitagmorgen (08.01.) kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Gustorf. Gegen 05:20 Uhr war ein 58-​Jähriger in Grevenbroich mit sei­nem Fahrrad auf der Fürther Straße in Richtung Brucknerstraße unterwegs.

Nach sei­nen Schilderungen kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem wei­te­ren Radfahrer, der aus Richtung Brucknerstraße kam. Durch die Kollision stürzte der 58-​Jährige und ver­letzte sich am Arm.

Der andere Fahrradfahrer habe zunächst gestoppt und beide Unfallbeteiligten hät­ten sich unter­hal­ten. Da die Verletzungen zunächst nicht spür­bar gewe­sen seien, habe man sich getrennt, ohne Kontaktdaten aus­zu­tau­schen. Im wei­te­ren Verlauf seien die Verletzungen spür­bar gewor­den, so dass der 58-​Jährige den Unfall am Montag (11.01.) bei der Polizei anzeigte.

  • Der bis dato unbe­kannte Fahrradfahrer kann wie folgt beschrie­ben werden:
  • männ­lich, circa 40 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, nor­male Statur, dunkle Haare, dunk­ler Hauttyp, beklei­det mit Mütze, dunk­ler Arbeitsjacke sowie dunk­ler Arbeitshose.

Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun den Radfahrer und/​oder Zeugen. Insbesondere wird der bis­lang unbe­kannte Unfallbeteiligte gebe­ten, sich bei der Polizei zu mel­den. Hinweise unter 02131 300–0.

(77 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen