Pkw kol­li­diert mit Baum – Insassen schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch (ots) Am Sonntagnachmittag (10.01.) kam es auf der L 386 zwi­schen Bösinghoven und Strümp zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer ver­letzt wurden. 

Ein 36-​jähriger Düsseldorfer befuhr mit sei­nem Pkw gegen 16:20 Uhr die L386 in Richtung Strümp, als er auch noch unge­klär­ter Ursache in einer lang­ge­zo­ge­nen Rechtskurve die Kontrolle über den Pkw ver­lor und gegen einen Baum prallte.

Der Düsseldorfer und sein 60-​jähriger Beifahrer wur­den bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug ein­ge­klemmt und muss­ten durch die Feuerwehr gebor­gen wer­den. Nach ärzt­li­cher Versorgung vor Ort wur­den beide schwer­ver­letz­ten Personen umlie­gen­den Krankenhäusern zuge­führt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde das Verkehrunfallaufnahme-​Team hinzugezogen.

Gleichwohl bit­tet die Neusser Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen kön­nen, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131–3000 in Verbindung zu set­zen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L386 für etwa zwei Stunden gesperrt.

(151 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)