Corona bedingte Änderungen des Schülerspezialverkehr ab Montag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung fällt der Präsenzunterricht an Schulen ab Montag, den 11.01.2021 aus. Für die Schulklassen 1-6 wird eine entsprechende Notbetreuung sichergestellt.

Die Linie 090 wird in dieser Zeit nicht verkehren, alternativ wird dafür ein angepasster Schülerspezialverkehr eingerichtet. Ab Montag werden zwei Busse (Linie Damm – Hochneukirch und Linie Waat – Hochneukirch) unterwegs sein, die jeweils einmal morgens und einmal mittags fahren werden.

Schülerinnen und Schüler aus den Orten Hochneukirch, Otzenrath und Spenrath, die nach Jüchen müssen, können auf die Linie 097 zurückgreifen. Bei Fragen zu den Busfahrten stehen Ihnen Frau Berendsen (Tel. 02165/915-6705) sowie Herr Hampel (Tel. 02165/915-6700) gerne zur Verfügung.

Für organisatorische Fragen, die den Schulbetrieb selbst betreffen, wenden Sie sich gerne an Herrn Jansen (Tel. 02165/915-4000).

Die genauen Fahrpläne können Sie der beigefügten Übersicht entnehmen:

[+RK-N]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt Bitte melden Sie sich an, um Inhalte freizuschalten.

Unterstützen Sie bitte eine unabhängige, lokale Berichterstattungen.

[+RK-N] 6,- Euro für 1 Monat, kann jederzeit gekündigt werden oder als SPONSOR - werbefrei

*Nutzungsbedingungen und Datenschutz Mit der Anmeldung erfolgt eine Anerkennung der Nutzungsbedingungen


(73 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)