Bürgermeister und Landrat beant­wor­ten Bürgerfragen zum Thema Corona

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Erik Lierenfeld stellt sich am Freitag, 8. Januar 2021, ab 17 Uhr auf der städ­ti­schen Facebook-​Seite (face​book​.com/​S​t​a​d​t​.​D​o​r​m​a​gen) in einem Livestream wie­der den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Thematisch soll es die­ses Mal ins­be­son­dere um die aktu­elle Corona-​Lage in Dormagen gehen. Neben Erik Lierenfeld wird auch Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke als Gesprächspartner zur Verfügung ste­hen. Beide wer­den auf die der­zei­ti­gen Infektionszahlen in Dormagen ein­ge­hen und einen Überblick über die Ende des ver­gan­ge­nen Jahres begon­ne­nen Impfungen geben.

Kein ande­res Thema beschäf­tigt unsere Bürgerinnen und Bürger der­zeit mehr als die Corona-​Pandemie. Daher freue ich mich sehr, dass Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke mei­ner Einladung für unsere vir­tu­elle Sprechstunde gefolgt ist und für Themen rund um Corona und die Impfstrategie als Ansprechpartner zur Verfügung ste­hen wird“, sagt Lierenfeld.

Unter #fra­ge­rik kön­nen die Dormagenerinnen und Dormagener bereits vorab ihre Fragen stel­len und wich­tige Anliegen ansprechen.

(62 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)