Polizei stellt mut­maß­li­chen Einbrecher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Hochneukirch (ots) In der Nacht zu Dienstag (29.12.), 00:30 Uhr, fuhr die Polizei mit meh­re­ren Streifenwagen zu einem Einbruchsalarm an der Siemensstraße im Ortsteil Hochneukirch. 

Als die Beamten das auf­ge­bro­chene Firmengebäude betra­ten, flüch­tete der mut­maß­li­che Einbrecher durch eine Seitentür. Ein Polizist nahm fuß­läu­fig die Verfolgung auf, holte den Flüchtigen ein und stellte ihn.

Die Polizisten nah­men den Tatverdächtigen aus Mönchengladbach mit zur Polizeiwache. Im Rucksack des Festgenommenen fan­den die Beamten Einbruchswerkzeug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(82 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)