Digitalisierung: Schulterschluss bei der Fortbildung des Personals zwi­schen Kreis und Kommunen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Zum zwei­ten Mal legt der Rhein-​Kreis Neuss ein gemein­sa­mes Fortbildungsprogramm zur Digitalisierung mit den kreis­an­ge­hö­ri­gen Kommunen auf.

Durch die Corona-​Krise wurde uns noch ein­mal deut­lich vor Augen geführt, dass die Digitalisierung von Arbeitsprozessen und der ein­her­ge­hende Kompetenzaufbau beim Personal von zen­tra­ler Bedeutung für die Weiterentwicklung von öffent­li­chen Verwaltungen ist“, sagt Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke.

Harald Vieten, IT-​Dezernent des Kreises, auf des­sen Initiative 2019 das lokale Bündnis zur Digitalisierung zwi­schen Kreis und Kommunen ver­ein­bart wurde, sieht wei­tere Vorteile der Zusammenarbeit: „Wir ste­hen nicht nur alle vor den glei­chen Herausforderungen, unser Personal fit für den digi­ta­len Wandel zu machen, son­dern die Inhouse-​Seminare sind auch deut­lich wirt­schaft­li­cher.“ Ein wei­te­rer Pluspunkt sei der nicht zu unter­schät­zende Erfahrungsaustausch unter den ver­schie­de­nen Behördenmitarbeitern und ein bes­se­res Voneinander-Lernen.

Das Fortbildungsprogramm umfasst mehr als 30 Seminar-​Themen und Zertifikatslehrgänge vom agi­len Projektmanagement über Führen auf Distanz bis hin zum Arbeiten im vir­tu­el­len Raum. Als bewähr­ter Partner sitzt das Technologiezentrum Glehn mit im Boot, das mit exter­nen und inter­nen Dozenten die gemein­sa­men Lehrgänge unter Corona-​Auflagen bezie­hungs­weise als Web-​Seminar durchführt.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)