Duo bestiehlt Seniorin – Die Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Montag (28.12.), gegen 13:45 Uhr, nutz­ten zwei unbe­kannte junge Frauen die Hilfsbereitschaft einer älte­ren Dame an der Thywissenstraße aus, um in deren Wohnung zu gelangen. 

Nach ers­ten Erkenntnissen hat­ten die bei­den Tatverdächtigen die Neusserin vor ihrer Wohnanschrift ange­spro­chen, ob sie ihre Toilette benut­zen dürf­ten und baten anschlie­ßend noch um ein Glas Wasser.

Als die bei­den die Wohnung bereits ver­las­sen hat­ten, musste die Seniorin fest­stel­len, dass aus ihrem Portemonnaie Geld ent­wen­det wor­den war. Sie erstat­tete Anzeige.

  • Die bei­den jun­gen Frauen sol­len etwa 20 Jahre alt und circa 160 bis 165 Zentimeter groß gewe­sen sein. Beide waren dun­kel­haa­rig und wur­den als hell und chic geklei­det beschrieben.

Das Kriminalkommissariat 12 hat nun die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen. Wer hat die bei­den Frauen zur Tatzeit an der Thywissenstraße beob­ach­tet und kann Hinweise auf ihre Identität geben? Mögliche Zeugen wer­den gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(76 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)