Für drin­gende Anliegen: Kreisverwaltung hat zwi­schen den Feiertagen geöffnet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-Kreis Neuss – Der Rhein-Kreis Neuss weist darauf hin, dass Besuche in den Kreishäusern weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke erläutert: „Wir haben auch zwischen den Feiertagen geöffnet, doch Termine sollten nur bei unaufschiebbaren Anliegen vereinbart werden. Denn Kontaktreduzierung ist weiterhin die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung der Pandemie.“

Wann immer möglich, sollten Bürger per E-Mail, Post oder telefonisch Kontakt mit der Kreisverwaltung aufnehmen und nicht persönlich ins Kreishaus kommen. Viele Informationen zu den einzelnen Ämtern und ihren Ansprechpartnern bietet die Internetseite des Kreises unter dem Link www.rhein-kreis-neuss.de.

Weitere Informationen:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt Bitte melden Sie sich an, um Inhalte freizuschalten.

Unterstützen Sie bitte eine unabhängige, lokale Berichterstattungen.

[Nachrichten Klartext-NE] Kostenloser Zugang (mit Werbezusendungen) (aus­ge­nom­men [+Premium] Inhalte)

[+RK-N] 6,- Euro für 1 Monat, kann jeder Zeit gekündigt werden. (aus­ge­nom­men [+Premium] Inhalte)

[+Premium] Nur 20,- Euro für 3 Monate und als "Geschenk" können Sie alle Inhalte von Klartext-NE.de lesen.

*Nutzungsbedingungen und Datenschutz Mit der Anmeldungen erfolgt eine Anerkennung der Nutzungsbedingungen

Registrieren | Passwort vergessen?

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)