Fahrer einer grauen Limousine nach Zusammenstoß mit Radfahrer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Die Polizei ermit­telt der­zeit wegen des Verdachts einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwochnachmittag (16.12.), gegen 14:45 Uhr, ereig­net haben soll.

Ein 39-​Jähriger schil­derte der Polizei, dass er mit sei­nem Fahrrad von einer grauen Mercedes Limousine ange­fah­ren wor­den sei. Der Neusser war mit sei­nem Mountainbike auf der Straße „Am Hummelbach” in Fahrtrichtung „Am Hagelkreuz” unterwegs.

Nach der­zei­ti­gen Erkenntnissen ereig­nete sich der Unfall wie folgt: Beim Passieren der Ausfahrt eines Supermarkt Parkplatzes, tou­chierte ihn der Fahrer der Mercedes Limousine. Der Radler stürzte zu Boden, der etwa 70-​jährige Daimlerfahrer setzte anschlie­ßend seine Fahrt, ohne sich um das Geschehen und den Leichtverletzten zu küm­mern, über die Hochstadenstraße in Richtung Ortslage Gohr fort.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht den unfall­be­tei­lig­ten Autofahrer sowie Zeugen, die den Zusammenstoß gese­hen haben oder Hinweise auf die graue Limousine geben kön­nen. Das Verkehrskommissariat Neuss ist unter der Telefonnummer 02131 300–0 erreichbar.

(96 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)