Grevenbroich – Vollsperrung Bergheimer Straße: Bahnübergang – Beseitigung einer Gefahrenstelle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Am Bahnübergang Bergheimer Straße im Bereich der Strecke „Köln-​Mönchengladbach“ ist ein Gleis gebro­chen. Dieser Schaden stellt eine Gefahr für den Zugverkehr dar und muss unver­züg­lich beho­ben werden. 

Die hierzu erfor­der­li­chen Gleisbauarbeiten müs­sen unter Vollsperrung für den Straßenverkehr durch­ge­führt wer­den. Dies bedeu­tet, dass die Bergheimer Straße, zwi­schen Montzstraße und „Am Hammerwerk“ mor­gen, am 08. Dezember 2020 gesperrt wird.

Dies in der Zeit von 10.00 Uhr bis vor­aus­sicht­lich 22.00 Uhr, nicht durch­gän­gig, son­dern jeweils aus bei­den Fahrtrichtungen nur bis zum Bahnübergang. Eine Umleitung für den Durchgangsverkehr wird über den „Elsbachtunnel“ ausgeschildert.

(572 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)