Meerbusch – Baustelle: Kreuzwildweg wird bis Weihnachten saniert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Am Mittwoch, 2. Dezember, begin­nen die Bauarbeiten zur Sanierung des Kreuzwildweges bei Strümp. 

Der Wirtschaftsweg ist laut Gutachter für Fahrzeuge – ins­be­son­dere für schwere Landmaschinen – nicht mehr trag­fä­hig genug. Nach einem Böschungsbruch hat­ten sich Risse im Asphalt gebildet.

Für die hei­mi­schen Landwirte ist der Kreuzwildweg eine wich­tige Zufahrt zu den Ackerflächen im Bereich der Altrheinschlinge, Radfahrer nut­zen ihn gerne als schnelle Verbindung zum Rhein. Die Bauarbeiten dau­ern vor­aus­sicht­lich bis kurz vor Weihnachten.

Während die­ser Zeit kön­nen auch keine Radfahrer passieren.

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)