Dormagen – Termin ver­scho­ben: Christoph Sieber kommt am 1. Mai 2021 in die Kulturhalle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Das städ­ti­sche Kulturbüro muss auch die für Dezember geplan­ten Vorstellungen absa­gen. „Aber wir kön­nen neue Termine anbie­ten. Das ist die gute Nachricht“, sagt Kulturbüro-​Leiter Olaf Moll. 

So kommt Christoph Sieber, der eigent­lich am 4. Dezember in Dormagen gas­tie­ren sollte, nun am Samstag, 1. Mai 2021, um 20 Uhr in die Kulturhalle an der Langemarkstraße. Der künf­tige Moderator der WDR-​Mitternachtsspitzen garan­tiert in sei­nem aktu­el­len Programm „Mensch blei­ben“ einen scho­nungs­lo­sen sati­ri­schen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Die ursprüng­lich für den 15. Dezember geplante Figurentheater-​Geschichte „Morgen kommt der Weihnachtshahn“ ist um ein Jahr auf Dienstag, 14. Dezember 2021, 11 und 16 Uhr, in der Kulturhalle Dormagen ver­scho­ben wor­den. Das Theater „Hille Puppille“ aus Dülmen zeigt das tur­bu­lente Stück aus dem Hühnerstall für Kinder ab vier Jahren.

Bereits gekaufte Eintrittskarten sind für die neuen Termine gül­tig. Kunden, die ihre Tickets zurück­ge­ben und das Geld erstat­tet haben möch­ten, rei­chen die Karten zusam­men mit dem aus­ge­füll­ten Erstattungsformular in einem Umschlag ein.

Entweder kön­nen die Tickets mit dem Formular per Post geschickt wer­den an Kulturbüro Dormagen, Langemarkstraße 1–3, 41539 Dormagen oder sie kön­nen in die Briefkästen am Kulturhaus und am Neuen Rathaus ein­ge­wor­fen wer­den. Das Formular gibt es im Internet unter www​.kul​tur​buero​-dor​ma​gen​.de.

(43 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)