Neuss: Auto kol­li­diert mit Buswartehäuschen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg (ots) Am Donnerstag (26.11.), gegen 11:45 Uhr, kam es an der Kreuzung Gladbacher Straße /​Römerstraße in Neuss zu einem Unfall mit einer leicht ver­letz­ten Passantin. 

Nach ers­ten Ermittlungen der unfall­auf­neh­men­den Polizei rutschte eine 73-​jährige Autofahrerin beim Abbiegen vom Bremspedal auf das Gaspedal ab. Sie beschleu­nigte und fuhr unge­bremst in das Wartehäuschen der dor­ti­gen Bushaltestelle.

Dabei streifte sie eine dort sit­zende 84-​jährige Frau leicht. Rettungskräfte küm­mer­ten sich um die Leichtverletzte und auch um die geschockte Unfallverursacherin. Ihr Auto wurde so stark beschä­digt, dass es nicht mehr fahr­be­reit war und abge­schleppt wer­den musste.

Die wei­te­ren Ermittlungen über­nahm das Verkehrskommissariat.

(169 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)