Meerbusch – „Martinssingen“ – Gemeinschaft der Haus- und Gartenfreunde Büderich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – „Trotzdem, wir sin­gen wie­der für den guten Zweck,“ sagte der Vorsitzende der Gemeinschaft der Haus- und Gartenfreunde Büderich, Eberhard Reitz, zu sei­nem Vertreter Heinz Vieten. 

Und wenn wir allein mit Fackel durch die Siedlung zie­hen. Wir kön­nen doch unsere Tradition wegen Corona nicht aus­set­zen.“ Es wurde also eine Information an alle Mitglieder ver­teilt: man möge sich bereit­hal­ten, denn am Donnerstag 12.11.2020 ab 16:00 Uhr kommt der „Teilvorstand“ und sam­melt für den Streichelzoo von Agnes Miedel.

Und wirk­lich, alle stan­den schon erwar­tungs­voll vor den Türen und spen­de­ten reich­lich. Es gab inten­sive Gespräche trotz Maske und Abstand – die Maske wurde nur ange­ho­ben um die dar­ge­bo­te­nen geis­ti­gen Getränke zu über­neh­men. Der Gesang fiel aus, dafür sorg­ten die bei­den Martinsfackeln für die ent­spre­chende Stimmung.

Alle Mitglieder hat­ten Freude an einem Besuch in die­ser kon­takt­ar­men Zeit. Die bei­den Vorstände waren gegen 20:00 Uhr wie­der zu Hause, hat­ten 1061,50 € gesam­melt und wer­den im Namen unse­rer Gemeinschaft dem Streichelzoo dem­nächst einen Besuch abstatten.

Links Heinz Vieten, rechts Eberhard Reitz. Foto: privat
(42 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)