Rommerskirchen – Kindertagesstätte „Kleine Riesen“ und Tafel – Teilen, wie St. Martin

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-​Evinghoven – Die Kindertagesstätte „Kleine Riesen“ aus Evinghoven hat im Rahmen ihres Projektes „Frederik“ von Leo Leoni, einer Maus, die ihre beson­de­ren Vorräte mit ande­ren Mäusen teilt, den Startschuss für die Zusammenarbeit mit der Tafel Rommerskirchen gesetzt. 

Hierzu nah­men Die Kleinen Riesen Kontakt mit Heike Hendrich von der Tafel Rommerskirchen auf und erzähl­ten von ihrer Idee. Ohne zu über­le­gen und mit gro­ßer Begeisterung stimmte Heike Hendrich der Zusammenarbeit zu. Für Die Kleinen Riesen ging es nun an die Arbeit.

Durch die Kindergartenkinder wur­den nun Tüten bemalt und über die Füllung der Tüten nach­ge­dacht. Die Kinder einig­ten sich schnell auf ein selbst­ge­mal­tes Bild, ein Ausmalbild, eine Süßigkeit und ein Spielzeug von zu Hause. Auch die Eltern betei­lig­ten sich an die­ser Aktion und spen­de­ten kleine Weckmännchen für die Tüten.

Am Freitag, den 13.11.2020, fand die Tütenübergabe statt. Aufgrund der aktu­el­len Situation freute sich der Kindergarten sehr, dass die Übergabe auf dem Kindergartenvorplatz, mit Heike Hendrich von der Tafel Rommerskirchen und Monika Lange vom Familienbüro der Gemeinde Rommerskirchen, statt­fin­den konnte. Stellvertretend für die gesamte Gruppe über­ga­ben drei Kinder, mit der Leitung Regine Sötzen, die Tüten.

(v.l.n.r.): KFrau Heike Hendrich (Tafel), Regine Sötzen (Gruppenleiterin) mit Kindern der Kita, Monika Lange (Familienbüro der Gemeinde Rommerskirchen). Foto: Gemeinde
(56 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)