Dormagen: Kripo ermit­telt nach Autoaufbruch – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) Am Dienstagmorgen (17.11.), gegen 01:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über einen Autoaufbruch auf dem Kirmesplatz am Herrenweg. 

Ein Zeuge nahm das Klirren einer Scheibe wahr und konnte zwei Männer beob­ach­ten, wel­che sich an dem Auto zu schaf­fen mach­ten. Er infor­mierte dar­auf­hin rich­ti­ger­weise die Polizei. Nachdem die Personen das Auto durch­wühlt hat­ten, ent­fern­ten sie sich auf den Damm in Richtung Rheinfeld.

Nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen mach­ten die Täter keine Beute.

  • Einer der Verdächtigen soll circa 22 Jahre alt und 175 Zentimeter groß gewe­sen sein. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover, blauer Jeans beklei­det und führte einen hel­len Rucksack mit sich.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer den Vorfall beob­ach­tet hat oder Hinweise geben kann, wird gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(42 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)