Rhein-​Kreis Neuss – Online-​Service: Bürger kön­nen ab sofort digi­tal ihren Corona-​Testwunsch anmelden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Bürger kön­nen ab sofort online ihren Wunsch nach einem Coronatest anmel­den. Der Rhein-​Kreis Neuss hat dazu kurz­fris­tig ein Online-​Formular entwickelt. 

Mit die­sem neuen Service haben alle Personen mit Symptomen sowie Personen, die mit Infizierten direk­ten Kontakt hat­ten, die Möglichkeit, ihren Testwunsch anzu­mel­den. Das Kreisgesundheitsamt kon­tak­tiert diese Personen schnellst­mög­lich und stimmt die wei­te­ren Schritte mit ihnen ab. Testtermine wer­den für die bei­den Testcenter in Neuss oder Grevenbroich vergeben.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke betont, dass die Kreisverwaltung mit die­sem neuen digi­ta­len Service Prozesse effi­zi­en­ter und bür­ger­freund­li­cher gestal­ten will. Außerdem wer­den die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes mit dem Online-​Verfahren ent­las­tet und bekom­men mehr Zeit für andere Aufgaben. „Damit reagie­ren wir auf die stei­gen­den Infektionszahlen“, erläu­tert Petrauschke. „Mit den von den Bürgern aus­ge­füll­ten Formularen erspa­ren wir unse­ren Mitarbeitern die bis­her zeit­auf­wän­dige Datenerfassung am Telefon der Hotline.

Auf diese Weise kön­nen wir die Erreichbarkeit der Hotline ver­bes­sern, und die Mitarbeiter im Callcenter haben mehr Zeit, um Fragen der Bürger zu beant­wor­ten.“ Weiterhin bleibt die Hotline unter der Rufnummer 02181 601‑7777 mon­tags bis frei­tags von 8 bis 18 Uhr sowie sams­tags und sonn­tags von 10 bis 18 Uhr Ansprechpartner für alle wich­ti­gen Fragen rund um Corona.

Wer Symptome hat oder direk­ten Kontakt mit einem Infizierten hatte, mel­det unter dem Link www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​c​o​r​o​n​a​t​est sei­nen Testwunsch an. Dabei geben Bürger ihren Namen, ihre Adresse, Telefonnummer und ihr Geburtsdatum ein sowie – falls sie Kontaktperson sind – den Namen des posi­tiv Getesteten. Im Anschluss daran wer­den sie vom Gesundheitsamt kontaktiert.

Melden soll­ten sich ins­be­son­dere direkte Kontaktpersonen der Kategorie 1: Dies sind Personen, die sich län­ger als 15 Minuten unge­schützt mit einer spä­ter posi­tiv getes­te­ten Person in einem Abstand von weni­ger als 1,5 Metern auf­ge­hal­ten haben. Patienten mit aku­ten Symptomen kön­nen sich auch an ihren Hausarzt wen­den und direkt in den Hausarzt-​Praxen getes­tet werden.

Das neue Portal ist nicht für Reiserückkehrer gedacht. Für sie ste­hen auch in Zukunft pri­vate Testmöglichkeiten zum Beispiel am Flughafen oder Bahnhof zur Verfügung.

(413 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)