Rhein-​Kreis Neuss – Kreistagsfraktionen eini­gen sich: Lösung in Hinblick auf kon­sti­tu­ie­rende Kreistagssitzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Vertreter der CDU – stell­ver­tre­tend auch für die FDP und die UWG/​Freie Wähler-​Zentrum – sowie Vertreter der SPD und Bündnis‘90/Die Grünen haben sich nach inten­si­ven Gesprächen auf einen ein­ver­nehm­li­chen Grundsatzbeschluss für die Bildung und Besetzung von Ausschüssen und Gremien des Kreistages sowie des­sen Drittgremien geeinigt.

Die Beratungen waren von einer sach­ori­en­tier­ten Atmosphäre geprägt. Jede und jeder von uns hatte mit Blick auf die kon­sti­tu­ie­rende Kreistagssitzung am 04. November die pan­de­mie­be­dingt zuge­spitzte Situation vor Augen. In dem abge­stimm­ten Tableau kann sich jeder der Verhandlungspartner wie­der­fin­den“ stellt Dr. Dieter W. Welsink, Vorsitzender der CDU-​Kreistagsfraktion, zufrie­den fest.

Der SPD-​Kreistagsfraktionsvorsitzende Andreas Behncke zeigt sich eben­falls über­zeugt von den Ergebnissen der Gespräche: „Dieser Konsens erlaubt es uns, bereits in der ers­ten Sitzung des Kreistages in der nächs­ten Woche eine sta­bile Struktur für die Arbeit der kom­men­den fünf Jahre im Kreistag fest­zu­zur­ren, auf deren Basis wir die vor dem Kreis ste­hen­den Herausforderungen ange­hen werden.“

Der Grundsatzbeschluss beach­tet dar­über hin­aus die Kräfteverhältnisse im Kreistag und trägt damit auch dem Willen der Wählerinnen und Wähler Rechnung“, schließt sich der Vorsitzende der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/​Die Grünen, Simon Rock, an. „Die feste Struktur des Beschlusses ist wich­tig, schafft sie doch einen sta­bi­len Rahmen für kon­tro­verse inhalt­li­che Diskussionen über die Konzepte der Fraktionen zur zukünf­ti­gen Entwicklung des Rhein-​Kreis Neuss.“

Sitzverteilung im Kreistag – Kommunalwahlen 2020.
(84 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)