Neuss: Renitenter Ladendieb fest­ge­nom­men – Gericht erlässt Haftbefehl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Montagabend (26.10.), gegen 18:35 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem mut­maß­li­chen Ladendieb auf der Hammer Landstraße in Neuss. 

Ein Mitarbeiter des betrof­fe­nen Geschäfts sei bei sei­nem Versuch, den Dieb fest­zu­hal­ten, von die­sem fer­ner atta­ckiert wor­den. Die ent­sand­ten Polizisten konn­ten den Tatverdächtigen vor dem Geschäft antreffen.

Da der 19-​jährige kei­nen fes­ten Wohnsitz hat, wurde er auf­grund des räu­be­ri­schen Diebstahls vor­läu­fig fest­ge­nom­men und dem Polizeigewahrsam zuge­führt. Der Ladenmitarbeiter blieb unver­letzt. Die Beute, meh­rere alko­ho­li­sche Getränke, konn­ten noch vor Ort wie­der an einen Angestellten des Geschäfts aus­ge­hän­digt werden.

Am Folgetag (Dienstag, 27.10.) wurde der Tatverdächtige durch die Kriminalpolizei auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vor­ge­führt, der letzt­lich einen Untersuchungshaftbefehl gegen ihn erließ.

(126 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)