Jüchen – Caritas: Mehrfachbelastung im Alltag meistern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Besonders die Mütter haben in der Corona-​Zeit die Anforderungen von Homeoffice, Homeschooling, Haushalt und Familienalltag zu spü­ren bekom­men. Aber auch ohne Corona bringt die Mehrfachbelastung viele Frauen oft an ihre Grenzen. 

Unter dem Titel „Herausforderung Alltag – Als Mutter im Spannungsfeld zwi­schen Partnerschaft, Familie und Beruf“ bie­tet die Caritas-​Erziehungs- und Familienberatung Grevenbroich und Jüchen einen Workshop für Betroffene an.

Am Mittwoch, 4. November 2020, 17.30 bis 19 Uhr, wer­den die Teilnehmerinnen dazu ange­regt, den eige­nen Grenzen, Stärken und Bedürfnissen nach­zu­spü­ren und sich dar­über auszutauschen.

Geleitet wird der Workshop von Maren Garleff, Diplom-​Heilpädagogin und Systemische Beraterin. Veranstaltungsort ist das „Haus Katz“, Alleestraße 5, in Jüchen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung fin­det in Kooperation mit dem Ortsverband Jüchen der Rheinischen Landfrauen statt. Anmeldungen sind bei Christel Arimond unter der Telefonnummer 02165 – 1462 möglich.


Rhein-​Kreis Nachrichten – Klartext​-NE​.de – Unterstütze Sie bitte eine unab­hän­gige, lokale Berichterstattung.
Mit nur 6,- Euro monat­lich regel­mä­ßig haben Sie auch Zugang zu [+Premium]. Hier geht es weiter:

Bankkonto oder Kreditkarte über PayPal

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)