Dormagen: Anstieg Inzidenz-​Wert: Stadt sagt meh­rere Veranstaltungen ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit dem Anstieg des Inzidenzwertes auf mehr als 50 Corona-​Neuinfektionen je 100.000 Einwohner zäh­len nun der Rhein-​Kreis Neuss und damit auch Dormagen zum Risikogebiet. 

Darum hat sich die Stadt Dormagen dazu ent­schie­den, meh­rere Veranstaltungen abzu­sa­gen. Dies betrifft fol­gende Termine:

  • Wilfried Schmickler, Mittwoch, 21. Oktober, 18 und 20.30 Uhr, in der Kulturhalle Dormagen
  • Distel Berlin, Samstag, 14. November, 20 Uhr, Kulturhalle Dormagen
  • Erzählcafé, Mittwoch, 21. Oktober, 15 Uhr, Stadtbibliothek Dormagen
  • Literaturtreff, Mittwoch, 21. Oktober, 10 Uhr, Stadtbibliothek Dormagen

Was mit wei­te­ren Kulturveranstaltungen der Stadt Dormagen in 2020 gesche­hen soll, wol­len wir zum jet­zi­gen Zeitpunkt noch nicht ent­schei­den“, sagt Erster Beigeordneter Robert Krumbein. „Wir wer­den die Entwicklung des Inzidenzwertes genau­es­tens ver­fol­gen und recht­zei­tig ent­schei­den, ob Veranstaltungen abge­sagt wer­den müssen.“

Das Geld für bereits gekaufte Tickets erstat­tet das Kulturbüro der Stadt Dormagen. Die Eintrittskarten müs­sen dafür zusam­men mit dem aus­ge­füll­ten Erstattungsformular in einem Umschlag ein­ge­reicht wer­den. Entweder kön­nen die Tickets mit dem Formular per Post geschickt wer­den an Kulturbüro Dormagen, Langemarkstraße 1–3, 41539 Dormagen oder sie kön­nen in die Briefkästen am Kulturhaus und am Neuen Rathaus ein­ge­wor­fen werden.

Weitere Informationen erteilt das Kulturbüro-​Team tele­fo­nisch unter 02133 257 320.


Rhein-​Kreis Nachrichten – Klartext​-NE​.de – Unterstütze Sie bitte eine unab­hän­gige, lokale Berichterstattung.
Mit nur 6,- Euro monat­lich regel­mä­ßig haben Sie auch Zugang zu [+Premium]. Hier geht es weiter:

Bankkonto oder Kreditkarte über PayPal

(438 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)