Sportbund Rhein-​Kreis Neuss – Sporthelfer-​Programm: Ballsack für die Gesamtschule Norf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das lan­des­weite Programm der Sportjugend NRW wird auch im Rhein-​Kreis Neuss an ver­schie­de­nen Standorten umge­setzt. Die Sportjugend NRW und die unter­stüt­zen­den Projektpartner haben als Dankeschön für beson­dere Leistung neue Ballsäcke zur Verfügung gestellt.

Die Gesamtschule Norf hat sich im Dezember 2019 an einer Modellmaßnahme betei­ligt. „Hier konn­ten für das lan­des­weite Programm wich­tige Erkenntnisse gesam­melt wer­den, sodass wir für das Engagement der Schule sehr dank­bar sind“, sagt Jonas Biskamp, Fachkraft für das Projekt NRW bewegt seine Kinder! beim Sportbund.

Sandra Röhrbein-​Kaske, Didaktische Leiterin der Schule und Sportlehrer Alex Andone-​Grommes nah­men den Ballsack gemein­sam mit den aus­ge­bil­de­ten Sporthelfern Ewenye und Mikail ent­ge­gen. „Wir kön­nen die neuen Bälle ganz aktu­ell sehr gut gebrau­chen und sind direkt noch ein biss­chen moti­vier­ter, die Ausbildung für Sporthelfer*innen an unse­rer Schule auszubauen.“

Die Ausbildung für Sporthelfer*innen rich­tet sich an 13 bis 17 jäh­rige Jugendliche, die daran inter­es­siert sind, Bewegungs‑, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen oder in Sportvereinen anzu­bie­ten oder zu betreuen.

(v.l.n.r.) Jonas Biskamp vom Sportbund über­reicht den Sporthelfern Mikail und Ewenye der Gesamtschule Norf sowie Sandra Röhrbein-​Kaske, Didaktische Leiterin, und Sportlehrer Alex Andone-​Grommes neues Sportmaterial. Foto: Sportbund Rhein-​Kreis Neuss
(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)