Neuss – FDP-​Fielenbach sieht den Neusser Hafen mit H2 ganz vorne

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Michael Fielenbach, Parteivorsitzender der FDP in Neuss, begrüßt die jüngs­ten Vorschläge der gro­ßen NRW-​Unternehmen, die sich jetzt bei Ministerpräsident Armin Laschet für die Wasserstoffinitative „H2-​NEUSS“ ein­ge­setzt haben.

Fielenbach: „H2-​NEUSS waren auch meine Vorschläge im gesam­ten Kommunalwahlkampf! Neuss zu einem Zentrum der Wasserstoffwirtschaft zu machen, das ist mein Ziel”. Und es ist auch eine loh­nende und zugleich zukunfts­wei­sende Aufgabe für die Fraktionen in der Stadt und! im Rhein-​Kreis Neuss. Dabei wird dem Neusser Hafen eine beson­dere Funktion zukommen.

Fielenbach wei­ter: „Ich hoffe, dass bei den Gesprächen der Parteien in der Stadt und im Kreis die­ses Projekt die beson­dere Aufmerksamkeit und Gefallen der Fraktionen fin­det. Für mich ist das auch ein Projekt, bei dem ich auf die Förderung durch die CDU/​FDP Landesregierung setze, die ja für die nächs­ten Jahre pla­nen kann.”.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)