Korschenbroich – Aufruf zur Teilnahme am 12. Internationalen Orgelwettbewerb

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Für nur 6,- Euro pro Monat haben Sie auch Zugang zu [+Premium]:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€25,00
€50,00
€99,00
Powered by

Korschenbroich – Der Freundeskreis für Orgelmusik an St. Andreas Korschenbroich e.V. und das Kulturamt der Stadt Korschenbroich prä­sen­tie­ren jähr­lich die Internationale Orgelwoche in der Korschenbroicher St. Andreas Kirche.

Alle zwei Jahre – und damit auch wie­der 2021 – fin­det in die­sem Rahmen der Internationale Orgelwettbewerb statt. Er besteht aus einer nicht öffent­li­chen Ausscheidungsprüfung und einer öffent­li­chen Endprüfung. An dem Wettbewerb kön­nen Organistinnen und Organisten aus aller Welt ohne Altersbeschränkung teil­neh­men.

Die inter­na­tio­nal besetzte Jury besteht im nächs­ten Jahr aus den Juroren Hans Leenders (Maastricht), Franz Josef Stoiber (Regensburg), Daniel Beckmann (Mainz) und dem Vorsitzenden Martin Sonnen (Korschenbroich).

Für die Erstplatzierten ste­hen Geldpreise (3000, 2000 und 1000 Euro) bereit, der Gewinner oder die Gewinnerin kann im Folgejahr ein Konzert in St. Andreas gestal­ten. Das Prüfungsprogramm sieht in die­sem Jahr Werke von Buxtehude, Bach und Widor in der Ausscheidungsprüfung vor. In der öffent­li­chen Endprüfung dür­fen die Vortragenden drei Werke aus ver­schie­de­nen Epochen mit etwa 25-​minütiger Spieldauer selbst aus­wäh­len.

Alle wei­te­ren Informationen und die Ausschreibung zum Wettbewerb, der mit freund­li­cher Unterstützung der Sparkassenstiftung Korschenboich und der Stadt ermög­licht wird, sind zu fin­den unter https://​kor​schen​broich​.de/​f​r​e​i​z​e​i​t​-​t​o​u​r​i​s​m​u​s​/​k​u​l​t​u​r​/​o​r​g​e​l​.​h​tml

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen