Dormagen – Polizei bit­tet um Mithilfe bei Fahndung nach ver­miss­ter 13-​Jähriger

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Für nur 6,- Euro pro Monat haben Sie auch Zugang zu [+Premium]:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€25,00
€50,00
€99,00
Powered by

Dormagen, Düren (ots) Seit dem 08.10.2020 ist ein 13-​jähriges Mädchen aus einer Jugendeinrichtung in Dormagen mit unbe­kann­tem Ziel abgän­gig.

Sorgerechtsbevollmächtigte erstat­te­ten Vermisstenanzeige bei der Polizei. Der Kripo lie­gen der­zeit keine kon­kre­ten Hinweise auf den aktu­el­len Aufenthaltsort der Minderjährigen vor. Vermutlich hielt sich die Gesuchte am 12.10.2020 noch in Düren auf.

Weitere Informationen der 13-​Jährigen ist im Fahndungsportal NRW unter fol­gen­dem Link hier abruf­bar.

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 25 der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen?

Nachtrag 15.10.2020
Bezugnehmend auf die Pressemitteilung vom 14.10.2020 sind ab sofort aktu­el­lere Foto der ver­miss­ten 13-​Jährigen im Fahndungsportal NRW unter fol­gen­dem Link abruf­bar:

https://​poli​zei​.nrw/​f​a​h​n​d​u​n​g​e​n​/​v​e​r​m​i​s​s​t​e​/​d​o​r​m​a​g​e​n​-​v​e​r​m​i​s​s​t​e​-​1​3​-​j​a​e​h​r​ige

(177 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen