Verkehrsunfall in Neuss-​Grefrath: Person unter PKW eingeklemmt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grefrath (ots) Am heu­ti­gen Dienstag, den 13.10.2020, wurde die Feuerwehr um 09:17 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Grefrath geru­fen. An der Lanzerather Straße mel­de­ten Unfallbeteiligte, dass eine Person nach einem Verkehrsunfall unter einem Fahrzeug ein­ge­klemmt sei.

Bei Eintreffen bestä­tigte sich die gemel­dete Lage, eine Person war nach einem Verkehrsunfall auf der Niederrheinstraße in Fahrtrichtung Lüttenglehner Straße unter einem Kleinwagen ein­ge­klemmt und nicht ansprechbar.

Durch die Kräfte vor Ort wurde direkt eine Sofort-​Rettung durch­ge­führt. Das Fahrzeug wurde mit­tels hydrau­li­schem Rettungsgerät ange­ho­ben und die lebens­be­droh­lich ver­letzte Person aus der Zwangslage befreit. Die Feuerwehr unter­stützte bei wei­te­ren Maßnahmen des Rettungsdienstes und sicherte die Einsatzstelle ab.

Im Einsatz waren von­sei­ten der Feuerwehr der Löschzug 10 (Hauptamt) sowie der Löschzug 18 (Grefrath).

Weitere Einsatzbilder hier

Polizeibericht hier

(1.407 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)