Neuss: Streit mit Machete eska­lierte – Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Zeuge eines Streites wurde am frü­hen Sonntagmorgen (11.10.), gegen 04:20 Uhr, eine Streife der Neusser Polizei.

Die Beamten regis­trier­ten an der Moselstraße eine zunächst ver­bale Auseinandersetzung unter vier jun­gen Männern, in deren Verlauf ein 29-​jähriger Autofahrer sein 22-​jähriges Gegenüber plötz­lich mit einer Machete bedrohte. Die Ordnungshüter schrit­ten unver­züg­lich ein und stell­ten die Waffe sicher.

Die Hintergründe des Streits sind der­zeit noch unklar und Gegenstand der wei­te­ren Ermittlungen. Im wei­te­ren Verlauf stellte die Polizei beim 29-​jährigen Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemtest bestä­tigte den Verdacht, dass der Neusser deut­lich über dem zuläs­si­gen Promillewert lag.

Die Beamten nah­men den Aggressor zur Verhütung wei­te­rer Straftaten in Gewahrsam Auf der Wache ent­nahm ein Arzt eine Blutprobe. Den Führerschein stell­ten die Polizisten sicher, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

(217 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)